• Märchenspaziergang Schloss Meggenhorn Mi. 2. Sept. 2020 - 19.30

    Zauberpflanzen

    Das diesjährige Motto heisst „Zauberpflanzen“ und wird im Rahmen des von der UNO ausgerufenen Internationalen Jahres der Pflanzengesundheit organisiert. Das Projekt der Mutabor Märchenstiftung findet dieses Jahr bereits zum zwölften Mal statt.

    Der Spaziergang führt über verzauberte Wege durch den Schlosspark und das Loire-Schloss, welches auf einer Landzunge über den Luzerner Seebecken liegt. Fünf verschiedene Erzählerinnen überraschen Sie an unterschiedlichen Erzählplätzen drinnen und draussen mit Märchen zum Thema.

    Die Pflanzen sind Grundlage für das Überleben der Menschen, dementsprechend haben sie sich seit Urzeiten viel darüber zu erzählen. Es gibt Mythen von der Herkunft der Nahrungspflanzen, wie Mais, Reis oder Yams, aber auch viele Zaubermärchen über Pflanzen, die sich wunderbar vermehren und viele satt oder einen reich machen. Auch von Heilkräutern wird erzählt, die nicht selten gegen Gift helfen müssen, wie den vergifteten Äpfeln der Stiefmutter bei „Schneewittchen“. Die Helden klettern an Bohnen in den Himmel, heiraten Prinzessinnen auf der Erbse und glücklich sind jene, die den Zauber der Pflanzen zu schätzen wissen.

    Kasse ab 19.00 – Besammlung vor dem Schloss - der Anlass findet bei jeder Witterung statt – gutes Schuhwerk empfohlen – bei Bedarf Sitzgelegenheit mitbringen

     

  • Datum

    02.09.2020
  • Zeit

    19:30–21:00
  • Preis

    SFr. 25.00
  • Ort

    Meggenhorn, 6045 Meggen — Schloss Meggenhorn
  • Auf der Bühne


Zur Übersicht